Startseite

Menü

Boden und Ernährung – ein Überblick

Boden ist Grund zum Leben. Wir leben auf ihm, aber vor allem auch von dem, was wir auf ihm anbauen: Boden ist die Grundlage für mehr als 90 Prozent der weltweiten Nahrungsmittel- und …

mehr

Warum müssen wir über Boden reden? Hans-Joachim Fuchtel, parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, gibt Antwort.

mehr

Knollige Kartoffeln, Möhrchen mit drei Beinen, überdimensionale Zucchini – Gemüse, das nicht dem Standard entspricht, wird im großen Stil schon beim Bauern aussortiert und entsorgt, statt ins …

mehr

INTERVIEW „Essen ist per se politisch“, sagt Hendrik Haase, Food-Aktivist und selbst ernannter „Wurstelier“. Mit seinen politischen Aktionen rund um das Thema nachhaltige und genussvolle Ernährung …

mehr

Wie viel Boden brauchen wir, um uns zu ernähren? Womit kann uns Boden versorgen – und was müssen wir für den Boden tun? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Projekt „2000 m2“. Auf einem Acker …

mehr

„Das Geheimnis von gutem Wein liegt im Boden“, sagt der Pfälzer Winzer Sven Leiner. Schon während seiner Ausbildung hätten ihm einige konventionelle Methoden ein „ungutes Gefühl vermittelt“, so …

mehr

Hunger entsteht nicht nur durch fehlende Kalorien, sondern auch durch einseitige Ernährung. Wer unter „verborgenem Hunger“ leidet, riskiert Mangelerscheinungen und Krankheiten. Gemüse kann hier …

mehr

Günstig, ertragreich und vielseitig einsetzbar - Palmöl ist eines der wichtigsten Pflanzenöle und in zahlreichen Konsumgütern wie Lebensmitteln, Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetikprodukten, …

mehr

GIZ-Projektleiter in Krabi Nachhaltige Palmölproduktion funktioniert - und ist rentabler als konventioneller Abbau. Das beweist ein erfolgreich abgeschlossenes Pilotprojekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMUB) in Thailand. Dessen Leiter war Daniel May, heute Generalsekretär des Forums Nachhaltiges Palmöl. In der …

mehr

Weitere Termine finden sie im

Bodenkalender des Umweltbundesamtes 

Sie möchten Teil des Netzwerks werden?
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um Kampagnenpartner zu werden.

Netzwerkpartner werden