Zur Startseite

Startseite

Menü

COP15 in Côte d'Ivoire

08.04.2022 

Die 15. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien (COP15) des Übereinkommens der Vereinten Nationen zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD) findet vom 9. bis 20. Mai 2022 in Abidjan, Côte d'Ivoire, statt.

 

Der COP15 Slogan ‘Land. Life. Legacy: From scarcity to prosperity' "Land. Leben. Vermächtnis: Von Knappheit zu Wohlstand", ist ein Aufruf zum Handeln, um sicherzustellen, dass Land weiterhin gegenwärtigen und zukünftigen Generationen zur Verfügung steht.
In Abidjan werden Entscheidungsträger aus Regierungen, dem Privatsektor, der Zivilgesellschaft und anderen wichtigen Interessengruppen aus der ganzen Welt zusammenkommen, um Fortschritte bei der zukünftigen nachhaltigen Bewirtschaftung eines unserer wertvollsten Rohstoffe voranzutreiben: Land.
Nachhaltiges Landmanagement ist der zentrale Ansatz der Konvention.
Die COP15 ist ein Schlüsselmoment für die globalen Zusammenarbeit im Kampf gegen Wüstenbildung, Bodendegradation und Dürre. Landrechte, die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Jugend stehen als wichtige Hebel für den Schutz unserer Landressourcen ebenfalls auf der Tagesordnung der Konferenz. 
Mit der Veröffentlichung der zweiten Ausgabe des Global Land Outlook wird UNCCD gleichzeitig die Wissensgrundlage stärken, um Bodendegradation, Klimawandels und den Verlust biologischer Vielfalt  vereint anzugehen.