Zur Startseite

Startseite

Menü

Der Papst ruft zum Bodenschutz auf

03.08.2015 

Am 18. Juni hat Papst Franziskus seine Enzyklika für den Umweltschutz "Laudato Sí. Über die Sorge für das gemeinsame Haus." veröffentlicht. Ein wichtiges wiederkehrendes Thema ist die vom Menschen herbeigeführte Bodendegradation und Desertifikation. So schreibt der Papst beispielsweise in Vers 89: „[…]Ich möchte daran erinnern, dass „Gott uns so eng mit der Welt, die uns umgibt, verbunden [hat]

Am 18. Juni hat Papst Franziskus seine Enzyklika für den Umweltschutz "Laudato Sí. Über die Sorge für das gemeinsame Haus." veröffentlicht. Ein wichtiges wiederkehrendes Thema ist die vom Menschen herbeigeführte Bodendegradation und Desertifikation. So schreibt der Papst beispielsweise in Vers 89: „[…]Ich möchte daran erinnern, dass „Gott uns so eng mit der Welt, die uns umgibt, verbunden [hat], dass die Desertifikation des Bodens so etwas wie eine Krankheit für jeden Einzelnen ist, […].“ 

Der Wert des Bodens für den Menschen, für Ernährungssicherung und Frieden und die Notwendigkeit, Boden zu schützen und zu erhalten, wird in vielen weiteren Versen aufgegriffen, so z.B. in den Versen 20, 38, 67, 129, 134, 140, 161, 164, 168, 169, 180 und 217. Die Enzyklika ist hier auf Deutsch zu finden.