Zur Startseite

Startseite

Menü

Welthungerhilfe: Brennpunkt Lebensmittelverschwendung

14.08.2015 

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Nicht selten ist der Kühlschrank auch am letzten Tag vor einer Reise noch gut gefüllt. Wenn wir unseren Einkaufswagen im Supermarkt füllen, machen wir uns nur selten Gedanken darüber, wo die Lebensmittel herkommen. Genauso

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Nicht selten ist der Kühlschrank auch am letzten Tag vor einer Reise noch gut gefüllt. Wenn wir unseren Einkaufswagen im Supermarkt füllen, machen wir uns nur selten Gedanken darüber, wo die Lebensmittel herkommen. Genauso sorglos werfen wir einen Teil davon zu Hause weg – weil wir uns in der Menge verschätzt haben oder gerade Appetit auf etwas anderes hatten. Auch auf dem Feld, bei der Produktion und im Supermarkt fallen enorme Mengen an Abfall an. Ein Skandal angesichts der Tatsache, dass weltweit 795 Millionen Menschen hungern …

Lesen Sie hierzu mehr in der neu erschienenen Publikation der Welthungerhilfe  „Essen wegwerfen ist Müll – Unsere Ressourcen sind zu kostbar, um sie zu verschwenden“ (PDF-Dokument)